down2 rechts
down
                                     Startseite | Über uns | Bibilothek | Gästebuch | Impressum                               Intern
                                   Informationen | Mitglieder | Termine | Bildergalerie | FAQ´s

Häufig gestellte Fragen kurz erklärt...

Da uns immer wieder die gleichen Fragen erreichen, hier eine kleine FAQ wo wir die wichtigsten Antworten bekannt geben. um es euch und auch uns zu erleichtern. Solltet ihr noch Fragen haben, die hier keine Beachtung finden, schreibt uns einfach an.


Wie alt muss ich sein um bei euch mit zu machen?

Wir schreiben kein Mindestalter vor, jedoch bestehen wir darauf, daß Personen unter 18 Jahren von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden auf den Lagern. Bei Personen unter 18 Jahren muss auch ein Erziehungsberechtigter den Anmeldeantrag ausfüllen und unterschreiben.


Wie kann ich bei euch mit machen?

Ihr habt euch entschieden, ein Teil der Interessengemeinschaft zu werden? Dann meldet euch bei uns per Facebook oder E-Mail und füllt das Anmeldeformular für eine Mitgliedschaft in der IG aus. Daraufhin macht ihr einige Mittelalterlager aktiv mit uns mit und schaut euch das Ganze an. Sollte es passen, werdet ihr erstmal als passives Mitglied aufgenommen, ab hier ist ein monatlicher Obulus zu zahlen, um die Lagerkosten für eure Verpflegung in Zukunft abzudecken. Solltet ihr in eurer Darstellungen dann mit der Zeit komplett rein passen und alles stimmig sein, werdet ihr zum aktiven Mitglied, ab hier habt ihr auch Stimmrechte bei Gemeinschaftsabstimmungen.


Wo ist der Unterschied zwischen passivem und aktivem Mitglied?

Passive Mitglieder haben schon etwas mit uns gelagert und die IG sich dazu entschieden, daß wir zusammen passen, ab hier seit ihr quasi Teilmitglieder der IG. Ihr zahlt den monatlichen Obulus für eure Lagerverpflegung, habt aber noch kein Stimmrecht bei Abstimmungen der IG. Seht es als eine Art Probezeit um langfristig zu schauen, ob alles passt und eure Darstellung auch die ist, die ihr wirklich machen wollt. Sobald ihr aktives Mitglied seid, habt ihr ein Stimmrecht um die Zukunft der IG mitzubeleben.


Der monatlicher Obulus, was ist das?

Jedes Mitglied der IG, egal ob passiv oder aktiv, zahlt monatlich 5,00€ auf das Gruppenkonto ein. Dieses dient dazu, alle Lagerkosten zu decken. Sie beinhalten Verpflegung und Getränke vor Ort, mit je 3 Mahlzeiten pro Markttag.


Wie aktiv muss ich bei euch sein?

Wir setzen für einen erfolgreichen Kommunkationsaustausch der Mitglieder der IG schon eine gewisse Aktivität voraus. Wir möchten gerne, daß jedes Mitglied mindestens an zwei Lagerterminen im Jahr komplett teilnimmt. Komplett heißt von Aufbau bis Abbau. Wir müssen alle einen Teil unserer Jahresurlaube für das Hobby verplanen. Deswegen geben wir spätestens im November des Vorjahres die Lagertermine bekannt. Ebenso erwarten wir einmal jährlich die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung, die meist im Oktober statt findet. 
Für Personen, die Kämpfen wollen, findet einmal im Monat zwischen Februar und September je Sonntags ein Kampftraining statt. Die Teilnahme daran ist für eine aktive Kampfteilnahme bei Schlachten Pflicht.


Was kostet die Ausrüstung oder kann ich was leihen?

Eine Grundaustattung beginnt bei ca. 150€ und geht bis ins unermessliche. Je nach Darstellung kostet es mehr oder weniger. Die 150€ sind ein Richtwert und beschreiben nur das nötigste wie Schuhe, Hose / Unterkleid, Hemd / Überkleid, Kopfbedeckung & Gürtel. Hinzu kommen dann noch weitere Kleidung, Kampfausrüstung, Zelt, Sitzgelegenheit, Felle, Schlafsachen, Essgeschirr u.s.w.  

Wir haben seit neustem mehrere Grundaustattungen zum Verleihen. Für Damen in Größe S, M und L. Diese beinhalten Kopfbedeckung, Unterkleid, Überkleid jedoch KEINE Schuhe.
Für Männer haben wir derzeit Leihkleidung in Größe M/L diese beinhalten, Hemd, Hose, Waffenhemd, Kopfbedeckung und KEINE Schuhe.

Auf Nachfrage können wir in unseren Gemeinschaftszelten einen Schlafplatz anbieten, so dass Ihr zumindest ein Dach beim Lagern über den Kopf habt. Schlafutensilien müssen hier aber selbst mitgebracht werden, wir stellen nur das Zelt und es muss bewusst sein, daß dieses ggf. mit anderen Mitgliedern geteilt werden muss.


Darf ich als Frau kämpfen?

Bei uns ist es möglich, als weibliches Geschlecht zu Kämpfen. Dabei unterscheiden wir aber in zwei Kategorien und legen viel Wert darauf. Als Nahkämpfer ist es zwingend erforderlich einen Vollhelm zu tragen, so dass man NICHT als Frau zu erkennen ist. Den Fernkampf darf man auch als sichtbare Frau durchführen. Hierbei sind jedoch unsere Grundausrüstungen zum Kampf zu beachten.


Muss ich mobil sein?

Kurz und knapp, JA. Ihr müsst es schaffen, eure eigene Ausrüstung nebst Zelt und Sitzgelegenheit zu den Märkten hin und wieder zurück nach Hause zu transportieren. Natürlich auch euch selbst dazu. Ob ihr dies mit eigenem Auto, Taxi, Fahrdienst oder Bus und Bahn erledigt, ist euch frei gestellt.



Muss ich christlich sein?
JA und Ja und ja. Ihr selbst braucht nicht an Gott oder weiß wen glauben, das ist uns egal. Jedoch in der Darstellung müsst ihr es spielen können, daß ihr christlich seit. Wir stellen die Zeit um 1360 dar und da gab es nunmal in unserer Region ausschließlich Christen und jene, die es nicht waren, haben es sicherlich nicht laut ausgesprochen.


down2
 © 2013 - 2018 by  Bruderschaften-Duysburg-1360
Die  Interessengemeinschaft ist kein eingetragener Verein.